#hsbestrong

#hsbestrong – Mutmachersong Heinsberg im Kampf gegen Covid19.

#hsbestrong in Heinsberg, der von Covid19 am stärkesten betroffene Landkreis in Deutschland kämpft trotz hoher Todeszahlen gegen den neuen unsichtbaren Feind.

Nach 20 Jahren als Schulleiter der Grundschule in Wegberg-Beeck kann ich mich sehr gut in die verzweifelte Situation in den Schulen des Kreises hineindenken.

Jetzt als Vorsitzender der Beecker Erlebnismuseen (Flachsmuseum und Museum für Europäische Volkstrachten), deren Träger der Heimatverein Beeck ist, tut es mir besonders weh, wenn ich sehe, wie man mit dem Finger auf unsere schöne Heimat im Heinsberger Land zeigt und man mit dem HS-Kennzeichen außerhalb des Kreises nicht gerne gesehen war und ist.

So habe ich mir die Frage gestellt, wie man das vorbildliche Verhalten aller Bürger in unserem Kreis verstärken kann, wie ich vielleicht ein Mosaiksteinchen setzen kann in all den Bemühungen unserer engagierten Heinsberger Bürgerinnen und Bürger.

Da ich den Slogan „hsbestrong“ sehr passend und Mut machend für unsere jetzige Situation finde und immer noch die Möglichkeiten habe, Musik zu machen und zu produzieren, habe ich mich hingesetzt und den Song: „Hey: hsbestrong“ geschrieben.

Er soll Spaß machen, und ich hoffe, dass sich viele darin wieder finden und mit dem Text identifizieren können.

Er soll aber auch ein Danke schön sein für alle, die sich jeden Tag in einem bemerkenswerten Kraftakt gegen das Virus stemmen und somit allen Heinsbergern helfen, die Krise zu überleben.

Besonders danke ich dem Team um unseren Landrat Stefan Pusch, der sich klar und deutlich positioniert und nicht „rumeiert“, so dass wir immer wissen, woran wir sind.

Bleibt gesund, und: „Hey: Hsbestrong!“

Euer

Georg Wimmers

Besonders bedanken möchte ich mich bei dem Team von myregio-tv, insbesondere bei Heribert Jackels, der dieses Video produziert hat.

Hey:hsbestrong

Musik und Text: Georg Wimmers

Strophe 1

Schicksalhafter Abend. – Stimmung super toll –
Alles feiert , eigentlich: Alles klar.
Keiner denkt dass dieser Abend – alles ändern wird
dass Feiern da schon heißt: LEBENSGEFAHR!
Denn der Feind der heißt Corona,
und der Feind ist unsichtbar.
Und keinen trifft die Schuld daran.
Denn der Feind war plötzlich da.

#hsbestrong- kirmes-wegberg-beeck-festzelt

Refrain

: Hey: hsbestrong!
We all walk along.
Hey: hsbestrong!
You’ll never walk alone.

Strophe 2

HS bedeutet Heimat – HS – bedeutet Kraft.
HS ist nicht nur Kennzeichen, ist ein Gefühl.
Doch HS das wurde – auf einmal ohne Grund –
für Angriffe und Ausgrenzung zum großen Ziel.
Die Welt zeigt mit dem Finger auf uns
als wär’n wir schuld daran.
Doch mit Abstand stehen wir
zusammen Frau und Mann.

#hsbestrong-heinsberg-kreuz-in-gangelt-foto-kaethe-u-bern-limburg
Flurkreuz in Gangelt / Foto Käthe und Bernd Limburg

Refrain

: Hey: hsbestrong!
We all walk along.
Hey: hsbestrong!
You’ll never walk alone.

Strophe 3

Und jeden Morgen werden wir gepuscht von einem Mann.
Und wir bleiben stark, denn wir geh’n voran.

#hsbestrong Heisnberg im Kampf gegen Covid19
Landrat Heinsberg Stephan Pusch

Refrain

: Hey: hsbestrong!
We all walk along.
Hey: hsbestrong!
You’ll never walk alone.

#hsbestrong-windmuehle-kirchhoven-foto-kaethe-u-bernd-limburg
#hsbestrong Windmühle Kirchhoven / Foto Käthe und Bernd Limburg

Mutmach-Song #hsbestrong als MP3 – auch zum Download
(rechtsklick und Audiodatei speichern…)

Georg Wimmers – Kinderlieder auf youtube

#hsbestrong Presse

#hsbestrong Heinsberg Covid19 – „Hey:hsbestrong“ Mutmachersong des Beecker Urgesteins – Pressebericht der Rheinischen Post

Georg Wimmers

Steht seit 1966 auf der Bühne, wo er als 15jähriger in seiner ersten Band den „Beatles“ nacheiferte, was seinen eigenen Musikstil stark prägte und bis heute beeinflusst.
Seine Arbeit mit Kindern und das Schreiben von Kinderliedern begann er als Lehrer 1976. Die Gitarre war dabei steter Begleiter.

1994 wurde er Leiter der Katholischen Grundschule in seinem Heimatort Wegberg Beeck. Von dort holte er sich die besten Stimmen in seinen Chor, die „Beecker Spatzen“, mit dem er seine neuen Lieder antesten und umsetzen konnte.

Erst als er 1994 den Titelsong „Hey Du, lass und Freunde sein!“ für den internationalen Jugend- wettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken mit seinen „Beecker Spatzen“ aufnahm, wurde man allgemein aufmerksam, und die Nachfrage nach neuen Liedern wuchs.
So entstand für den darauf folgenden Wettbewerb die CD „Meine Welt, Deine Welt, Unsere Welt“, die bundesweit vertrieben wurde.

Die nächste CD von Georg Wimmers und den „Beecker Spatzen“ hieß „Kinder im Advent“ und enthielt 13 neue Advents- und Weihnachtslieder, alle aus der eigenen Feder. Diese CD fand großen Anklang bei jung und alt.
Ermutigt durch diesen Erfolg ließ Georg Wimmers 1997 die CD „Komm doch mit!“ folgen, die mit rockigen, fetzigen und sanften Tönen voll den Geschmack der „Kids“ traf.

1998 erschien dann die CD „Endlich ist er da“ mit 13 neuen Ohrwürmern für die Advents- und Weihnachtszeit. Parallel dazu brachte er das Notenbuch aller Weihnachtshits heraus sowie ein musikalisches Krippenspiel mit dem Titel: “Irgendwas ist anders in dieser Nacht…“.

Die CD „Oh du fröhliche Weihnachtszeit“ rundete die Advents – und Weihnachtslieder – Sammlung ab.

Nach seinem Ausstieg aus dem Schulleben 2014 entstand eine neue CD mit all den Liedern, die Georg Wimmers in seiner 20 – jährigen Laufbahn als Grundschullehrer mit Kindern in  Kita und Grundschulen erarbeitet, erprobt und gesungen hat.
Dabei kristallisierte sich ein Fundus von Liedern heraus, die im Laufe eine Kindergarten- und Schuljahres immer wieder gebraucht wurden.

„Ich bin stark – Mit Musik durchs Jahr“ heißt die neue CD.
Diese gibt es nun ebenfalls inclusive Halbplaybacks zu kaufen. Natürlich gibt es dazu auch das passende Notenbuch mit Texten.